Wenn dichte Wolken das Licht der Sonne zurückhalten, dann können wir Ihre Schattenstrahlen im Dunst des Himmels erkennen. Im Sprachgebrauch wird häufig auch von Sonnenstrahlen reden. Zweifelsfrei lassen sich die beiden Begriffe nicht trennen. In den folgenden Bildern beobachten in erster Linie den Schatten, der sich von der Hintergrundhelligkeit des Himmels abhebt. Diese Beobachtung ist nur möglich, wenn genug Dunst- oder Staub in der Atmosphäre eine Grundhelligkeit erzeugen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.