Hammelburg, 12.10.2020

Regenbögen von erhöhten Standpunkten können manchmal deutlich machen, dass sie theoretisch als Kreis erscheinen würden, wenn sie nicht vom Erdbogen begrenzt wären.

Sehr deutlich wird in den beiden letzten Bildern, dass die Fläche innerhalb des primären Regenbogens (innerer Regenbogen) und außerhalb des sekundären Bogens (äußerer Regenbogen) jeweils heller erscheint als das dunkle Band zwischen den beiden Bögen. Dieses trägt auch den Namen „Alexanders dunkles Band“.

An diesem Tag konnte ich auf der gegenüberliegenden Seite (also Blick Richtung Sonne) noch eine weitere Beobachtung anstellen: den Regenbogen dritter Ordnung.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.